Selbsthilfeförderung durch die GKV


Dorkas-Gruppen e.V. wird durch die GKV - Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene  gemäß § 20h SGB V gefördert.

2015 - 2.000,00 €

2016 - 3.000,00 €

2017 - 3.000,00 €


Projektförderung durch BARMER GEK

 BARMER GEK fördert gemäß § 20h SGB V die von Dorkas-Gruppen e.V. Projekte.

 

 2012 - 2014 - 37.000,00 € 

PROJEKT: "Russlanddeutsche und Übersiedler/innen aus den ehemaligen GUS-Staaten                    

                      mit den gesundheitlichen Hilfen vertraut machen, Key Person anleiten,

                      Netzwerke einbinden, Selbsthilfe initiieren".

 

2016 - 2017 - 71.904,00 €

PROJEKT: "Ein soziokulturelles Coachingsprojekt zur Verbesserung der Lage von chronisch

                       Kranken russischsprachigen Migranten und deren Angehörigen unter Verwendung

                       der Erfahrungen aus mehreren Sozialkulturen".

 

 

2018 

PROJEKT 1."2+4 Begleitseminare russischsprachige Selbsthilfegruppen" - 37.000,00 €

PROJEKT 2. "6 Seminare über chronische Erkrankungen für Russlanddeutsche inkl. Öffentlichkeitsarbeit und Infoblätter"                                                               - 40.200,00 €